Montag, 29. November 2021

Jugendamts-Ticker

Erhältlich bei Amazon.
Schwäbisch Hall
Tod eines Kleinkindes wirft Fragen auf

Skandale eigentlich nicht zu übersehen
Oberbürgermeister von Hannover antwortet doch noch
Hier klicken 

Institut für Kinder- und Jugendhilfe in Mainz
Keine Diskussion mit Jugendamt
Hier klicken

Ab 2028
Keine Trennung von Jugend- und Behindertenhilfe mehr
Hier klicken

Lange nicht aufgefallen
Immer dieselbe Diagnose von Winterhoff
Hier klicken

Der verschwundene Krimi
Mord und andere Fouls
Hier klicken

Anruf einer Mutter
Broschüren gibt es nicht mehr 
Hier klicken

Wilhelmshaven
Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein
Hier klicken

So, Herr Wiegand!
Was wird aus der "Tödlichen Wolke"?
Hier lesen

Ist etwa überall Wilhelmshaven?
Holger heißt gar nicht Hannes
Hier lesen 

Die Übersicht



Pressemitteilung
Für Hannoversche Allgemeine, Neue Presse und Wilhelmshavener Zeitung
Hier klicken

Umzug nach Madeira
Die Vermögensauskunft, zu der mich ein Lügen-Polizist gezwungen hat
"Die Akte Tjaden" hier klicken

Schlechte Noten bei google
Nicht organisierte Falschauskünfte
Hier klicken

Im Netz gefunden
Harsche Kritik am Wilhelmshavener Jugendamt
Hier klicken 

Geschichte geht rund
Nachrichten aus einer anderen Welt
Hier klicken 

Bücher weg
Polizist lässt Broschüre verbieten
Hier lesen

Die Trennung
Geschwister sehen sich seit fast sieben Jahren nicht
Hier lesen 

Zahle man
Für Lügen der beiden Polizisten
Hier lesen 

Im Gerichtssaal
Kriminalisierung im Namen des Oberbürgermeisters
Hier lesen 

Kinder- und Jugendhilfesystem
Überall Mauern
Hier lesen 

Lohengrin-Organisationen
Nie sollst du mich befragen
Hier klicken 

Ein aktueller Fall
Wenn die Mutter Trinkerin ist
Hier lesen 

Liebevolle Begleitung
Meiner Berichte über diesen Skandal
Hier klicken

Weiteres Verbot
Mit freundlicher Unterstützung des Wilhelmshavener Jugendamtes
Hier klicken

Ein klares Wort
Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr
Hier klicken

Radikalisierung
Jugendämter und die Reichsbürgerbewegung
Hier klicken

Der 87.
Meiner Mutter zum Geburtstag
Hier klicken

Kritik unberechtigt
Alles in bester Ordnung
Hier klicken 

Post von den Nationalbibliotheken
Warum ich Pflichtexemplare nicht liefern kann
Hier klicken

Fiktiver Kartengruß
Jugendämter schreiben einem Neunjährigen
Hier klicken 

Staatsanwaltschaft Oldenburg
An der Wahrheit nicht interessiert
Hier klicken

Mail an Botschaft von Costa Rica
Informationen für Honorarkonsul
Hier klicken 

Zweites Ministerium informiert
Warum muss ich 1 500 Euro berappen?
Hier klicken 

Für die Wahrheitsfindung
Ein Cent an Jugendamt überwiesen
Hier klicken

Post von Inkassobüro
Die nächste Sauerei
Hier klicken

Was tun?
Hoffen auf Jugendamtsmitarbeiter Cloppenburg
Hier klicken 

Niedersächsisches Justizministerium
Die zweite Eingabe
Hier klicken

Erst Wiegand-und jetzt?
Der Fragende mit wohlgeformten Brüsten
Hier klicken

Schon wieder
Nationalbibliotheken fordern Pflichtexemplare an
Hier klicken 

Noch eine mail
An das Jugendamt Münster
Hier klicken

Protokoll einer Familienhelferin
Schluss mit der Bevormundung
Hier klicken 

Wichtige Deckungsarbeit
Bei 96 und beim Jugendamt
Hier klicken 

Naive Krimi-Autoren
Durchsuchungsbeschluss muss sein?
Hier klicken 

Langer Dienstweg
Sechs Monate bis Oldenburg
Hier klicken

Offene mail
Bogen um WHV machen
Hier klicken

Keine Ermittlungen nie
Verarscht, rechts raustreten
Hier klicken

Nicht ärgern mit Nina Hagen
Kein Farbfilm vergessen
Hier klicken

Klageschrift (Entwurf)
Polizist soll Schadenersatz leisten
Hier klicken

Blick in die Statistik
Fast 11 000 oder 1 500 Mal?
Hier klicken 

Bitburg-Prüm
Ist inzwischen überall?
Hier klicken 

Durchschnittsnote noch schlechter
"Passt zum Ruf der Stadt"
Hier klicken 

Mittwoch, 3. November 2021

Der verschwundene Krimi

Von der Polizei hinterlassene
Spuren. Foto: Tjaden

Mord, andere Fouls und lügende Polizisten

Vor meinem Umzug nach Madeira habe ich auch einen blog für die Region Hannover gemacht. Obwohl ich diesen blog seit Monaten nicht mehr pflege, wird er immer noch häufig angeklickt. Besonders beliebt ist derzeit der Anfang meines Krimis "Mord und andere Fouls". Die dritte Folge versah ich mit einem Klick zum Selfpublishing-Portal Lulu. Der führt allerdings inzwischen ins Nichts.

Warum das so ist, habe ich heute den Leserinnen und Lesern des blogs http://3eins3null3.blogspot.de in einem Kommentar erklärt. Der lautet: "Ich habe heute einmal nachgeschaut, ob mein blog noch angeklickt wird. Der Anfang meines Krimis "Mord und andere Fouls" auf jeden Fall. Allerdings gibt es diesen Anfang nicht mehr als Broschüre beim Selfpublishing-Portal Lulu. Denn: Bei Lulu habe ich auch eine Broschüre über eine unglaubliche Jugendamts-Aktion veröffentlicht, bei der sich zwei Polizeibeamte aus Wilhelmshaven falsche Namen gaben und mit Hilfe des Jugendamts das Gericht belogen. Einer dieser beiden Polizisten ließ meine Broschüre über diese Aktion bei Lulu verbieten. Lulu schloss mein Konto. So verschwand auch der Anfang meines Krimis wieder. Siehe auch dasjugendamt.blogspot.de."

Mir ist durchaus bewusst, dass ich mit diesem Kommentar mir selber Konkurrenz mache. Denn mit dem Hinweis auf einen echten Krimi könnte ich meinem erdachten Krimi schaden. Zumal den beiden Polizeibeamten, dem Jugendamt von Wilhelmshaven und anderen seinerzeit ein Krimi gelungen ist, dem es an Überraschungseffekten nicht mangelt. 




Dienstag, 2. November 2021

Impressum

Blick in meinen Flur nach
dem Einbruch
von zwei Polizeibeamten mit
falschen Namen im Auftrag
des Wilhelmshavener
Jugendamtes.
Siehe Pressemitteilung

Verantwortlich für diesen Jugendamts-blog

Heinz-Peter Tjaden
Caminho do Areeiro de Baixo 5 C
Sao Martinho 9000-229 Funchal
Madeira/Portugal
heinzpetertjaden03@gmail.com